cosyKoSi

HOME       BLOG       BILDER-GALERIEN      

 

facebook pinterest instagram
-----

20.03.2015, zu Hause

{DIY} Feine Oster-Eier aus Draht

/blog/Dummy_1x1_12.png

Ich stöbere ja wahnsinnig gerne in Wohnzeitschriften und hole mir daraus Ideen für Deko, Einrichtung und Basteleien. So zum Beispiel liebe ich einen ganz bestimmten Katalog, der regelmäßig in meinen Briefkasten liegt. Diesen Katalog kann ich 1000 Mal durchblättern und entdecke immer wieder neue Sachen. Inspiration pur dieser Katalog.

Selbstverständlich hole ich mir meine Inspirationen auch online, aber in einem Katalog oder einer Zeitschrift zu blättern finde ich wesentlich entspannender. Wenn ich was Spezielles suche, dann ist eine Online Recherche selbstverständlich ergiebiger, aber mit Papier lasse ich mich einfach lieber mit Eindrücken berieseln.

Die zweite Idee, was ich mit dem Draht aus meinen alten College-Blöcken so anstellen könnte, kommt aus einem solchen Katalog. Die Leichtigkeit der feinen Oster-Eier aus Draht hat mich sofort begeistert. So hatte ich eine perfekte Einsatzmöglichkeit für meine Drähte gefunden.

/blog/20.03.2015-DIY-Ostereier-Draht_2.png

Auch diese Idee ist schnell und einfach umgesetzt. Für ein großes Ei habe ich den kompletten Draht eines College-Blocks verwendet und diesen ca. 4 Mal eingedreht und anschließend oben etwas zusammen gebogen. Dann noch die Ei-Form hinbiegen - fertig. Ich habe die Eier in 2 verschiedenen Größen gebastelt und anschließend mit meiner aktuellen Lieblings-Farbe in Kupfer angesprüht. Das lässt die Eier schön glänzen.

/blog/20.03.2015-DIY-Ostereier-Draht_3.png

Wo und wie Ihr die Eier aufhängt bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen. Ich habe hierzu einen schön geschwungenen Ast verwendet und die Eier mit schönen Bändern daran gebunden. Dazu habe ich noch ein paar farblich passende Herzen aufgehängt.

/blog/20.03.2015-DIY-Ostereier-Draht_1.png

Schön fände ich die dezenten Eier auch über dem Esstisch an einem schönen Ast (doch der Platz ist bei mir schon belegt). Nimmt man noch dünnere Bänder, wird die Deko noch dezenter. Oder vielleicht nimmt man einfach viele verschieden farbige Bänder und bringt so noch mehr Farbe rein. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Liebe Grüße, Silke
-----

18.03.2015, zu Hause

{DIY} Oster-Nester aus Draht

/blog/Dummy_1x1_11.png

In mir steckt ein großer und fleißiger Jäger und Sammler - was unsere Kapazitäten in der Wohnung ordentlich strapaziert. In Anbetracht unseres bevorstehenden Umzugs in unser künftiges Haus, hab ich ja auch schon eingesehen, dass ich da mal ein bisschen reduzieren oder mir für meine gesammelten Werke zumindest einen ordentlichen Verwendungszweck überlegen muss. Unsere Umzugshelfer werden es mir Danken. ;-) So also gehe ich nach und nach meine Schätze durch und überlege, was man so daraus machen könnte. Und Schwups die Wups findet so manches Stück seine neue Bestimmung.

Viele Dinge hab ich ja ehrlicher Weise aus Gründen "könnte sich ja irgendwann mal vielleicht als nützlich erweisen" aufgehoben. Man kennt das ja. Also nicht falsch verstehen, ich bin kein Messi, aber ich verwerte eben gerne alles, was mir als brauchbar erscheint. Vor allem für meine Basteleien. So haben sich mit der Zeit einige Kisten bei mir angesammelt. Wenigstens hatte alles so seine Ordnung. Aber Tatsache ist, dass man die versteckten Kisten doch eher selten rauskramt, wenn man nach Ideen und Zutaten sucht. Doch in der letzten Zeit habe ich genau das getan - alle Kisten versammelt, durchstöbert, (aus-)sortiert und mir überlegt wozu ich das alles so gebrauchen kann.

Dabei sind aus "reiner Voraussicht" ( ;-) ) aufgehobene Drähte aus College-Blöcken aufgetaucht. Und siehe da, mir sind gleich zwei schöne Verwendungszwecke eingefallen, die ich sehr gut für meine Oster-Deko verwenden kann. Heute stelle ich Euch Verwendungszweck Nummer 1 vor: Meine Oster-Nester aus Draht:

/blog/18.03.2015 DIY Osternester aus Draht_1.png

Die kleinen Nester sind mal was anderes und doch ganz zauberhaft, oder? Und vor allem sind sie ganz schnell gemacht.

Alte College-Blöcke hat ja sicherlich jeder noch irgendwo herumliegen - einfach die Spirale heraustrennen und wild zu einem Nest zusammen biegen - fertig.

/blog/18.03.2015 DIY Osternester aus Draht_2.png

Gepaart mit meinen Ostereiern, die ich in Kupfer - ich steht grad total auf diesen Glanz - angesprüht habe, ein sehr hübsches Detail, wie ich finde.

/blog/18.03.2015 DIY Osternester aus Draht_3.png

Wer lieber eine bunte Oster-Tafel möchte, der kann die Nester zum Beispiel auch noch bunt ansprühen und schon setzen die kleinen Nester schöne farbige Akzente auf dem Tisch. Das mach ich dann vielleicht im nächsten Jahr.

Liebe Grüße, Silke
-----

© 2012 Silke&Ulrich Koschella ; letzte Änderung: 03.08.2017

 

Valid XHTML 1.0 Strict CSS ist valide!